GeorgiKirwa des Burschenverein Darshofen

01. bis 02. Mai 2010 

Vorbereitungen
Schuhplattln
Aufbauarbeiten

 

Aufstellen des Kirwabaumes

Bereits um 7:00 in der früh mussten die Ersten Burschen im Holz sein, um den diesjährigen Kirwabaum umzuschneiden, zu schälen und anschließend ins Dorf zu transportieren. Um 9:30 traf dann der Kirwabaum, unter Leitung von Jürgen und in Fuß-Begleitung von Florian und Christoph in der Dorfmitte von Darshofen ein. Anschließend begann man mit dem Herrichten den Baumes um Ihn um 14:00 Uhr aufstellen zu können.

Gespendet wurde der Kirwabaum dieses Jahr von Peter Betz, Kerschhofen - Bogenmühle. Vielen Dank!

Während Markus (oben) den Baum an der Unterseite für die Halterung im Hintergrund zuschnitt, montierte Michl die Kirwabaumspitze an den Rumpf des geschälten Baumes.

Anschließend ging es ans Schmücken der Spitze und anbringen der Girlande. Währenddessen brachte der andere Teil von uns unsere Goißn in die Dorfmitte.

Um 14:00 Uhr ging es dann ans Aufstellen des - mit Spitze - 27/28 Meter langen Baumes.

Dieses Jahr hatten wir zwar keine Probleme den Kirwabaum in die Höhe zu bringen, allerdings hatte man erst vor kurzem neue Goißn angefertigt und diese brachten selbst unsere Kräftigsten nicht in die Höhe. Wie gut, dass es den technischen Fortschritt gibt ;)

Fertig!! Eine knappe Stunde später hatte man den Kirwabaum - bestimmt auch dank der neuen Goißn - im Rekordtempo aufgestellt und konnte sich ans festzurren & festkeilen machen.

Auf dem Rad: Der Kirrwabaum-Spender

Herzlichen Dank allen Helfern, die beim Aufstellen mit dabei waren. Ein Dankeschön auch an Julia Schmidt und Eva Gradl fürs fotografieren während dem Aufstellen.

Autor: MB

Zurück zur Bildergallerie