Burschenvereinsball mit Wettkampf 2010 

Nachdem der Burschenverein Mittersthal bereits im letzten Jahr den Burschenvereinsball mit einem bayerischen Dreikampf ausgerichtet hatte, erklärten Sie sich auch in diesem Jahr - am Treffen der regionalen Burschenvereine - wieder bereit dies zu tun. Hierbei wurde allerdings auch vereinbart, dass nicht wie üblich der Ausrichter dieses Balls im nächsten Jahr die Versammlung auszurichten hat, sondern das der Verlierer dieses Turniers dies tun müsse.

Für Motivation "nur nicht den letzten Platz" zu erringen war also durchaus gesorgt.

Hier nun noch die wichtigsten Details:

    10 Vereine

    3 Disziplinen: Sägen, Maßkrugstemmen & Maßkrug-Schieben

    1 Anna, vom letzten Jahr noch "bekannte" Bedienung

Auch unserer Patenverein war mit einer Mannschaft anwesend. - Im rechten Bild: DIE Bedienung ;)

Nach kurzer Zeit ging's dann auch schon an die erste Disziplin: Das Sägen.

Zu Beginn durfte gleich unser Patenverein ran & die hängten sich richtig rein wie man sieht.

Für uns durften Christph Beiderbeck und Robert Schießl ran: 

So, geschafft und des a no in a guadn Zeit!

Danach spielten "d'Rebell'n" dann auch gleich wieder weiter, doch davor bekamen wir noch einen zusätzlichen Tisch, um einen 2ten Stock aufzubauen. Und wer hat den wohl organisiert? .. ;) => Danke Anna!

Hmmmm, schwierig: welches von den oberen Bildern kommt etz ins Internet? .. ;)

Zur 2ten (Spiel-)Pause gings dann auch an die 2te Disziplin: Maßkrugstemmen, welches Alexander Schneck mit der Anweisung "nur ned letzta wern" mit bravour meisterte:

Am längsten konnte den Maßkrug, wie die letzten Jahre fast schon üblich, der Teilnehmer aus Wissing halten (links in den obigen Bildern).

Gespannt wurde zugeschaut & angefeuert.

Und zur 3. Pause die ... ?? ... Disziplin, na klar: die 3te ;)

Maßkrug-Schieben war angesagt, beginnen mit dem Schieben des Maßkruges musste man hierfür vor der ersten weißen Linie und die Zweite Linie musste möglichst genau getroffen werden.

Zuerst durfte sich der BV Hohenfels probieren, der auch gleich beim 1. Versuch ein unerreichbar scheinendes Ergebnis von 1 mm Entfernung zur Mitte der Linie schob:

 

Die einen schoben den Maßkrug über den Tisch hinaus, andere kamen nicht mal einen halben Meter weit & bei wieder anderen kippte der Maßkrug mitsamt Inhalt vornüber..

.. doch dann kamen wir. Mit Robert Schießl:

Vorsichtig anschieben.. na, beim 1. und 2. Versuch fehlte noch a bissl was..

.. und beim 3ten Versuch: Mittig und somit bester bei dieser Disziplin! Sauba Robert!

(Zur Info: die weiße Linie lag genau an dieser Stelle, musste allerdings aufgrund "fliegender Maßkrüge" abgenommen werden)

 

Um halb eins ging's dann an die Siegerehrung. Letzter und somit Ausrichter der nächsten Burschenversammlung wurde der Burschenverein Sondersfeld. Allerdings waren diese nicht mehr anwesend und somit erhielt den Sach-Bier-Preis des Letzten der Burschenverein Hohenfels als Vorletzter. Eine Übersicht der Platzierungen findet sich am Ende dieser Seite.

Als es dann an die Plätze 4 - 6 zum Verleihen ging, mussten wir mal wieder anrücken. Wir waren mit dem BV Kemnathen und Deusmauer punktgleich und so hatten wir noch eine Aufgabe vor uns: Trinken einer Maß im Duell mit den Vertretern der anderen Vereine.

Da dies im letzten Jahr (erfolgreich!) ein Bursche übernommen hatte, war dieses Jahr ein Mädl an der Reihe..

.. und kurz darauf bekamen wir auch schon den 4. Platz verliehen:

Zum 4. Platz erhielten wir außerdem noch 20 l Bier, da der BV Mittersthal auf seinen Sachpreis verzichtete. Rechts im Bild die Sieger: der BV Wissing.

Nun noch eine kleine Übersicht der Plätze:

Platzübersicht: 1. BV Wissing, 2. BV Mittersthal, 3. Sir Winners, 4. BV Darshofen, Patenverein BV Hohenfels: 9. Platz

Vielen Dank auch noch an 'd Lisa fürs den ein und anderen Schnappschuss!

Autor: MB

Zurück zur Bildergalerie