Kirwabaum umlegen 2013

Bis Mitte August ließ Franz Weidner, der Gewinner und direkter Nachbar unseres Kirwabaumes, seinen Ehrenbaum in der Dorfmitte von Darshofen stehen. Wir hatten in diesem Jahr leider keinen Kran zur Verfügung und so schnitten wir den Baum auf die gute alte Weise mit der Motorsäge um. Nachdem der Baum in "handliche" Stücke gesägt waren wir dann zu einer Brotzeit, dem ein oder anderem Bierchen (ganz schee hoas wars!) und Kaffee / Kuchen eingeladen. Man munkelt später wäre sogar noch gegrillt worden, wovon wir jungen jedoch nichts mehr mitbekommen. Abends mussten wir schließlich auch wieder fit für das Volksfest in Parsberg sein

Da der Kran nicht kam mussten wir uns anders behelfen.

Zu was so ne Feuerwehrleine nicht alles gut ist!

Autor: MB

Zurück zur Bildergalerie