Adventstheater - Lachende Wahrheit

Dreißiger Jahre in einem bayerischen Grenzdorf...
Der reiche Bauer Kapeller will nicht zulassen, dass sein Sohn Franz Lori, die Tochter des "notigen" Bauern Nikodemus Sterntaler, zur Frau nimmt. Da tritt Sterntalers Schwiegervater Wendelin Kloiber, ein Hallodri und selbst ernannter Weltverbesserer, auf den Plan. Geschickt nützt er aus, dass die Haushälterin Cordula und die Seeleitnerin, eine Quadratratschn allerersten Ranges, ihr Schandmaul nicht halten können.
So steht auf einmal das Gerücht in der Welt, dass der Sterntaler eine Menge Geld auf der Seite hat. Das hat zur Folge, dass sich auf einen Schlag das Verhalten der Leute ihm gegenüber radikal verändert. Selbst der reiche Bauer Kapeller hat plötzlich nichts mehr dagegen, dass der Franz die Lori heiratet, ganz im Gegenteil. Aber es gibt auch Schattenseiten: Auf einmal interessiert sich nämlich die Steuerfahndung in Gestalt des Gendarmen Helldobler für das "hinterzogene" Geld. Und Sterntalers "wahre" Aussage, dass an dem Geratsche absolut nichts dran sei, will keiner so recht glauben ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Theater spielten in diesem Jahr:

Nikodemus Sterntaler, Bauer            -    Johannes Eibner
Lori, seine Tochter                 -    Laura Hierl
Kapeller, ein reicher Nachbar            -    Julian Zweck
Franz, sein Sohn                    -    Peter Betz
Cordula, Haushälterin            -    Lisa Schober
Helldobler, Gendarm                -    Patrick Stöckl
Ruhwandel, Kleinhäusler                -    Alexander Schneck
Die Seeleitnerin, Dorfratschen            -    Manuela Perras
Wendelin Kloiber, Weltenbummler        -    Daniel Meyer
Danzer, Steuereinnehmer                        -     Josef Betz

 Zurück zur Bildergalerie